Skip to main content
Deutscher Titel: 
Nightmare Lover

Mädchen Amick hat sich mir vor allem ins Gedächtnis gebrannt durch Twin Peaks. Es hat mich auch überhaupt nicht gewundert, dass Gordon Cole (aka David Lynch himself) voll auf sie abgefahren ist, sah sie doch wirklich smashing aus. Nicht anders in diesem Film. Hier dreht sich alles um einen Typen, der sich gerade von seiner Frau hat scheiden lassen, weil sie eine Affäre hatte. Er macht den Eindruck als sei er wirklich ein swell guy, da er nicht nachtragend ist. Nachdem sein chaotischer Freund ihn mit allen möglichen Frauen zu verkuppeln versucht hat, trifft er durch Zufall die junge Lena, und zwischen den beiden funkt es von Anfang an. Dann geht alles sehr schnell. Sie heiraten, sie bekommen Kinder usw. Aber die ganze Zeit hat der Mann das Gefühl, dass sie ihn belügt. Das steigert sich bis zur Eifersucht und zum Nachspionieren. Dabei findet er dann tatsächlich heraus, dass sie noch Vater und Mutter hat, eigentlich anders heißt und einen Freund hatte, der ihr wirklich alles zutraut. Er stellt sie zur Rede, aber jedes Mal, wenn er etwas Neues herausfindet, hat sie immer eine Erklärung dafür und tut so, als wenn er ein Problem hat, nicht sie. Das geht so weit, dass sie ihn in den Wahnsinn treibt, jedenfalls ist es das, was die Umwelt denkt und auch denken soll. Es wird klar, dass alles von ihr geplant war, nur hat sie leider nicht bedacht, dass ihr Plan einen Fehler enthält... Schauspielerisch ist der Film in Ordnung, James Spader spielt sehr gut und intensiv. Es ist zwar so etwas wie ein Independent Film, und ich stehe normalerweise auf Independents, aber dieser ist mir etwas zu unausgegoren. Die Bezüge auf den Jahrmarkt, die surreal und traumartig sind, erschließen sich mir nicht vollständig. Träumt er alles nur? Vielleicht ist die von Mädchen gespielte Figur gar nicht real und alles ist nur ein Traum? Es könnte so sein, da auch das Ende die Austauschbarkeit der beiden Frauen andeutet. Trotzdem plätschert der Film manchmal nur so vor sich hin, es reicht eigentlich schon, wenn James Spader sediert ist, ich muss es nicht auch noch sein.

Meine Wertung: 
5
Filmography links and data courtesy of The Internet Movie Database.