Skip to main content
Deutscher Titel: 
Crime Story

Mittlerweile bei Epsiode 9 angekommen. Episode 8 schildert u.a. die Trennung von Torello und seiner Frau, die sich auseinandergelebt haben. Vor allem auch deshalb, weil er so versessen darauf ist, Luca dingfest zu machen. In Episode 8 gibt es eine Szene, die dann später von Michael Mann in Heat variiert wurde: Torello kommt nach Hause und erwischt seine Frau mit ihrem Liebhaber. Anstatt eine große Szene zu machen, regt er sich darüber auf, dass der Mann seinen Fernseher benutzt. Den nimmt er dann mit und wirft ihn an einer Ampel aus seinem Auto. Kommt einem bekannt vor, oder? So, mit der ersten Staffel bin ich durch. Das Ende ist sehr offen und wohl überhaupt eines der ungewöhnlichsten in der Geschichte der Fernsehserien... Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die zweite Season, die auch leider schon die letzte ist. Der zweite Teil der Staffel, der in Las Vegas spielt, wird noch brutaler als es der erste schon war. Die Musik ändert sich auch, es kommt nahezu kein Jazz mehr vor. Es gibt eine ganze Reihe von kleineren Rollen, die von früheren oder späteren Berühmtheiten gespielt werden. Ich denke da an Pam Grier, Gary Sinise oder Julia Roberts - unglaublich! Die Regulars sind mehr oder weniger gut, hervorstechend ist auf jeden Fall Stephen Lang. Na ja, und die Figur Paulie ist einfach der Knaller schlechthin; dagegen verliert sogar die Figur von Paulie in den Sopranos. Ansonsten ist die Qualität der DVD leider nicht besonders gut. Deutsche Untertitel fehlen, die Kontraste sind sehr spärlich... Extras gibt es leider auch nicht so richtig. Da müsste es mal eine richtige Liebhaber-Edition geben, mit Interviews usw.

Meine Wertung: 
6

Filmography links and data courtesy of The Internet Movie Database.