Skip to main content

Mord

warning: Creating default object from empty value in /home/www/doc/17446/moviephil.de/www/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Double Indemnity

Deutscher Titel: 
Frau ohne Gewissen
Kurz und knapp: 


Während des Zweiten Weltkriegs haben die Frauen die Heimatfront getragen. Ohne sie wäre die Wirtschaft vor die Hunde gegangen. Sollte man sie da nach dem Ende des Krieges einfach wieder zuhause an den Herd schicken?
Das ging ebenso wenig wie eine Rückkehr zu den unbeschwerten Screwball-Comedies der Vorkriegszeit. Die Fünfziger waren noch weit entfernt. Der Film Noir war geboren, die Geschichten wurden dunkler und die Frauenrollen wurden vielschichtiger. Sie wurden auch richtige Bösewichte, so wie Barbara Stanwyck in diesem Film. Ihre Phyllis Dietrichson ist der Prototyp der femme fatale, so starke Frauentypen hat es seitdem im amerikanischen Film selten gegeben. Bösartig formuliert: Sie gleicht in ihrer Rolle so sehr einem Mann, dass Steve Martin diese Rolle dann auch problemlos in Dead Men Don't Wear Plaid ausfüllen konnte.

Meine Wertung: 
8
Filmography links and data courtesy of The Internet Movie Database.

Feeling Minnesota

Deutscher Titel: 
Minnesota
Kurz und knapp: 


Spätestens seit Fargo ist Minnesota als amerikanische Provinz in der Filmgeschichte etabliert. Aber seit Fargo wissen wir auch, dass die Provinz ein ebenso gefährliches Pflaster ist wie die Großstadt. Eine weitere Bestätigung meiner These, dass das Böse auf dem Land ist. Auf jeden Fall scheint Minnesota in Amerika mit einer bestimmten Art Gefühl verbunden zu sein, auf das sich der Film in Referenz eines Soundgarden-Songs bezieht: "I'm looking California/And feeling Minnesota". Geht man davon aus, dass California das Paradies ist, ist wohl relativ klar, wofür Minnesota steht.

Meine Wertung: 
6

Filmography links and data courtesy of The Internet Movie Database.

Damages

Deutscher Titel: 
Damages - Im Netz der Macht
Kurz und knapp: 


Wenn man Damages als Anwaltsserie bezeichnet, vermittelt dies wohl eher ein falsches Bild. Bei Anwaltsserien denkt man eher an so etwas wie Petrocelli (nur wenn man alt genug ist, freilich) oder vielleicht auch Law and Order. Jede Folge ein neuer Fall, interessant vor allem die Frage, wie der Schuldige überführt wird, wie das Urteil lautet.

Meine Wertung: 
7

Filmography links and data courtesy of The Internet Movie Database.

Lonely Hearts

Deutscher Titel: 
Lonely Heart Killers
Kurz und knapp: 


Auf einer wahren Begebenheit beruhende Filme stacheln den Voyeur in uns immer besonders an. Um so mehr natürlich, wenn es um Sex und Mord geht. Gute Filme sind sich dessen bewusst und spielen mit dieser Erwartungshaltung der Zuschauer.

Meine Wertung: 
5

Filmography links and data courtesy of The Internet Movie Database.

Chasing Sleep

Deutscher Titel: 
Chasing:Sleep
Kurz und knapp: 


Ein Trip in die Hölle, die wie so oft im eigenen Unterbewusstsein zu finden ist.

Meine Wertung: 
5

Filmography links and data courtesy of The Internet Movie Database.

Inhalt abgleichen