Skip to main content

Gary Roach

warning: Creating default object from empty value in /home/www/doc/17446/moviephil.de/www/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Folgende Filmkritiken sind hier verfügbar:

Changeling

Deutscher Titel: 
Der Fremdling
Kurz und knapp: 


Clint Eastwood zeigt, wie aus einer kruden Mischung zwischen Melodram und Horror ein guter Film gemacht wird. Und erzählt quasi noch nebenbei, wie aufmüpfige/ungeliebte Frauen einfach entsorgt wurden.

Meine Wertung: 
8
DVD: 
Der fremde Sohn bei Amazon

Filmography links and data courtesy of The Internet Movie Database.

Gran Torino

Deutscher Titel: 
Gran Torino
Kurz und knapp: 


Dirty Harry ist jetzt Pole, zwar nicht mehr ganz so Harry, aber immer noch ziemlich Dirty. Eastwood zum vermeintlich letzten Mal vor der Kamera. Wie gut, dass es DVDs und Programmkinos gibt.

Meine Wertung: 
8
DVD: 

Gran Torino bei Amazon

Filmography links and data courtesy of The Internet Movie Database.

Flags of Our Fathers und Letters From Iwo Jima

Deutscher Titel: 
Flags of Our Fathers und Letters From Iwo Jima
Kurz und knapp: 


John Sayles hat, kurz nachdem er Lone Star fertiggestellt hatte, einen Film gemacht, der in Mexico spielte (Men with guns). Das Besondere an diesem Film war, dass es davon keine englische Fassung gab. Folglich ist dieser Film auch noch mehr als die anderen Filme von Sayles in der Versenkung verschwunden. In Spanisch sprechenden Ländern konnte man wenigstens an die DVD kommen. Das gleiche Schicksal droht Letters from Iwo Jima nicht. Der Film ist zwar komplett auf Japanisch (und damit können wesentlich weniger US-Amerikaner etwas anfangen als mit Spanisch), aber er ist als Ergänzung, zweiter Teil oder auch zweite Sichtweise auf eine Schlacht gedacht, die im ersten Film, Flags of our Fathers, schon thematisiert wurde. So gesehen hat Eastwood die Sache geschickter angegangen.

Meine Wertung: 
9

Filmography links and data courtesy of The Internet Movie Database.

Inhalt abgleichen